MENU

Notstromversorgung mit Dieselnotstromaggregaten in sicherheitsrelevanten Einrichtungen

Sicherer und zuverlässiger Betrieb von Notstromaggregaten

Angebot runterladen

für

Notstromversorgung mit Dieselnotstromaggregaten in sicherheitsrelevanten Einrichtungen

Ihre Anschrift

Beginn:
05.03.2024 - 09:00 Uhr
Ende:
07.03.2024 - 16:30 Uhr
Dauer:
3,0 Tage
Veranstaltungsnr:
35965.00.002
Leitung
Präsenz oder Online
EUR 1.470,00
(MwSt.-frei)
Mitgliederpreis
Im Rahmen des Bezahlprozesses können Sie die Mitgliedschaft beantragen.
EUR 1.323,00
(MwSt.-frei)
in Zusammenarbeit mit:
Referent:in

Dipl.-Ing. Josef Casel

Freier Berater Stromerzeuger und Netzersatzanlagen, Schweich

Beschreibung

Der Funktionserhalt von sicherheitsrelevanten Einrichtungen ist nur bei dauerhaft störungsfreier Stromversorgung gewährleistet. Im Normalfall erfolgt die Versorgung durch das öffentliche Netz über den Netzbetreiber. Mittlerweile sind die Netzstrukturen sehr ausgedehnt und haben eine Komplexität erreicht, dass aufgrund schwer kontrollierbarer externer Einflüsse keine völlige Fehlerfreiheit garantiert werden kann. Im Falle einer Störung müssen Ersatzstromquellen laut entsprechender Normen spätestens nach 15 Sekunden die Versorgung der kritischen Verbraucher übernehmen. Die Stromversorgung erfolgt im Störungsfall hauptsächlich durch Dieselnotstromaggregate. Permanent zunehmende Technisierung, komplexe Eigenschaften der elektrischen Betriebsmittel, anspruchsvolle Verteilungsstrukturen und Kostenoptimierung stellen hohe Anforderungen an die Planung und den Betrieb von Dieselnotstromaggregaten in sicherheitsrelevanten Einrichtungen.



Ziel der Weiterbildung

Nach diesem Seminar sind Ihnen der Stand der Technik und die Bestimmungen bekannt, nach denen Dieselnotstromaggregate in sicherheitsrelevanten Einrichtungen geplant, berechnet, getestet und betrieben werden. Sie bekommen eine Hilfestellung bei der Planung, der Errichtung, dem Betrieb und der Prüfung von elektrischen Anlagen der Sicherheitsstromversorgung in sicherheitsrelevanten Einrichtungen gemäß den Anforderungen in DIN VDE 0100 Teil 560, Teil 710 und Teil 718. Es werden sowohl die allgemeinen Planungsgrundlagen als auch die genauere Berechnung von Notstromaggregaten mit Hubkolbendieselmotoren als Sicherheitsstromquelle umfassend erläutert. Ein wesentlicher Teil des Seminars behandelt auch das Verhalten von Dieselnotstromaggregaten bei Überlast und Kurzschluss und die daraus resultierenden Anforderungen an die Dimensionierung, den Aufbau und die Struktur der gesamten elektrischen Anlage.

Programm

Dienstag, 5. bis Donnerstag, 7. März 2024
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Einführung Notstromversorgung in sicherheitsrelevanten Einrichtungen

  • aktuelle Situation / Schwachstellen / Handlungsbedarf
  • Verordnungen, Normen, VDE – Bestimmungen / Richtlinien und Gesetze für die elektrische Ausstattung
  • Planung und Realisierung der Notstromversorgung Sicherheitsstromversorgung
  • allgemeine Anforderungen
  • im Störungsfall zu versorgende elektrische Verbraucher
  • Eigenschaften der elektrischen Betriebsmittel
  • Zugelassene Stromquellen
  • Sicherheitsstromversorgung mit Diesel-Notstromaggregaten Diesel – Notstromaggregate
  • Verhalten / Eigenschaften der Komponenten
  • Dieselmotor
  • Synchrongenerator
  • Schaltanlage

Verhalten von Notstromaggregaten im Zusammenspiel mit der Verbraucheranlage

  • statisches Verhalten
  • dynamisches Verhalten
  • Verhalten bei nichtlinearer Belastung
  • Verhalten bei Überlast und Kurzschluss

Berechnung und Dimensionierung des Notstromaggregats bei Normalbetrieb

  • ausführliche Erklärung der Berechnungsformeln und Richtwerte
  • Rechenbeispiele
  • statische Belastung
  • dynamische / motorische Belastung
  • nichtlineare Belastung
  • gemischte Belastung / Lastgruppen
  • Probleme bei falscher Dimensionierung

Berechnung und Dimensionierung bei Überlast und Kurzschluss

  • Allgemeines
  • relevante Normen
  • Kurzschlussstromberechnung nach DIN EN 60909-0 (DIN VDE 0102)
  • Verhalten von Dieselnotstromaggregaten im Kurzschlussfall
  • Kurzschlussimpedanzen der elektrischen Betriebsmittel
  • Planung und Berechnungsbeispiele
    • Notstromaggregat
    • Schutzorgane
    • Kabel und Leitungsanlagen
  • Selektivität
    • Bedingungen
    • Anforderungen an die Betriebsmittel

Durchführung von Prüfungen

  • Werksprüfung
  • Erstprüfungen
  • monatlicher Probebetrieb
Teilnehmer:innenkreis

Dieses Seminar richtet sich an Hersteller, Planer, Betreiber und technisch Verantwortliche von Notstromversorgungen mit Dieselnotstromaggregaten in sicherheitsrelevanten Einrichtungen.

Es baut auf den Inhalten des Seminars „Notstromversorgung – Grundlagen“ (VA Nr. 34350) auf. Dieses oder gleichwertiges Wissen ist erforderlich für den Besuch des Seminars „Notstromversorgung mit Dieselnotstromaggregaten in sicherheitsrelevanten Einrichtungen.

Referent:innen

Dipl.-Ing. Josef Casel

Freier Berater Stromerzeuger und Netzersatzanlagen, Schweich

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.470,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
1.470,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Fördermöglichkeiten:

Für den aktuellen Veranstaltungstermin steht Ihnen die ESF-Fachkursförderung mit bis zu 70 % Zuschuss zu Ihrer Teilnahmegebühr zur Verfügung (solange das Fördervolumen noch nicht ausgeschöpft ist).
Für alle weiteren Termine erkundigen Sie sich bitte vorab bei unserer Anmeldung.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Weitere Termine und Orte

Datum
Beginn: 05.03.2024
Ende: 07.03.2024
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 1.470,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Bach