COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU

Effiziente Analyse und Darstellung von Messdaten

Große Datenmengen übersichtlich, aussagekräftig und Tool-unabhängig darstellen
Beginn:
17.10.2022 - 09:00 Uhr
Ende:
17.10.2022 - 17:00 Uhr
Dauer:
1,0 Tag
Veranstaltungsnr:
35696.00.002
Referent:innen
Hochschule München
Präsenz oder Online
EUR 660,00
(MwSt.-frei)
in Zusammenarbeit mit:
Referent:in

Prof. Dr. Rolf Heilmann

Weitere Veranstaltungen

Beschreibung
Die zunehmende Menge an erfassten Messdaten erfordert eine immer effizientere Verarbeitung und Darstellung. Trotz vorgegebener DIN-Normen für Diagramme erfolgt die Darstellung oft nicht einheitlich und wenig aussagekräftig. Im Seminar wird gezeigt und geübt, wie Daten mit gängigen Analysetools ausgewertet und in geeigneter und normgerechter Form dargestellt werden können, damit Zusammenhänge sichtbar werden und Ergebnisse aussagekräftig wirken.

Ziel der Weiterbildung

Nach Abschluss des Seminars sind die Teilnehmer in der Lage, Messdaten effizient auszuwerten, ihre Unsicherheiten zu bestimmen und ggf. zu minimieren, in verschiedenen Diagrammformen gemäß DIN 461 darzustellen und funktionelle Zusammenhänge mittels Anpassungsverfahren zu ermitteln. Die Übungen erfolgen am PC mithilfe von Excel, LabVIEW, sowie der weitverbreiteten Freeware SciDAVis und können auf andere Datenanalyse-Tools übertragen werden.
Inhalte
Montag, 17. Oktober 2022
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Grundlagen im Seminar
- Erfassung und Angabe von Messwerten nach DIN 1319
- Ermittlung von Erwartungswerten und Streuung von Messdaten
- Methoden der Interpolation
- Verfahren zur Reduzierung der Streuung: Mittelung, Oversampling, Korrelation, Fourier-Transformation, digitale Filterung (gleitender Mittelwert)
- Vergleich der Möglichkeiten von Datenanalyse-Tools: Excel, ORIGIN, SciDAVis, LabPlot, QtiPlot, LabVIEW, DIAdem
- Gestaltung von Diagrammen nach DIN 461

Übungen am PC
- Import und Export von Datensätzen
- linear-linear-Darstellung, mehrfache Achsen und Datensätze
- logarithmisch-linear-Darstellung (exponentielle Abhängigkeiten, weite Messbereiche)
- doppelt-logarithmische Darstellungen (Potenzabhängigkeiten)
- Arrhenius-Plot (reziproke Skalen)
- Histogramme (Verteilung von Messdaten)
- Wahrscheinlichkeitsdiagramme (Darstellung kumulativer Wahrscheinlichkeiten)
- Polardiagramme (Winkelabhängigkeiten)
- Wasserfalldiagramme (komplexe Zeitverläufe)
- Rasterdiagramme (Darstellung großer Datenmengen)
- 3D-Diagramme (Balken- und Oberflächendiagramme)
- Finden von funktionellen Zusammenhängen durch Anpassverfahren (Fits)
- lineare Regression (Bedeutung des Korrelationskoeffizienten)
- nicht lineare Kurvenanpassung (Benutzer-definierte funktionelle Zusammenhänge)
- aussagekräftige Gestaltung von Kennlinien, Datenblättern u. ä.
Teilnehmer:innenkreis
Dieser Lehrgang richtet sich an technisches und wissenschaftliches Personal, das sich mit der Erfassung, Auswertung und Dokumentation von Messdaten befasst.
Angesprochen sind auch Mitarbeiter aus Abteilungen wie Prüflabore und QS, die Messdaten aussagekräftig aufbereiten müssen.
Vorkenntnisse im Umgang mit Analysetools sind nicht erforderlich.
Referent:innen

Prof. Dr. Rolf Heilmann

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung (vor Ort) sowie ausführliche Unterlagen.

Die Teilnahmegebühr beträgt:
660,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer vor Ort
660,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer live online

Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Effiziente Analyse und Darstellung von Messdaten

Datum
17.10.2022, 09:00 Uhr
Lernsetting & Ort
Flex: Ostfildern oder Online
Preis
EUR 660,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Ing. Roland Bach
Dipl.-Ing. Roland Bach
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 14