COVID-19 Update: Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen Weitere Infos
MENU

Die Haftung für fehlerhafte Produkte/fehlerhafte Technische Dokumentation

nach aktuellem Produkthaftungsrecht
Beginn:
16.05.2023 - 08:30 Uhr
Ende:
16.05.2023 - 16:00 Uhr
Dauer:
1,0 Tag
Veranstaltungsnr:
32611.00.035
Leitung
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Live-Online
EUR 620,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

Rechtsanwalt Jens Heuer-James

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hannover

Beschreibung
Europa wächst und bietet damit den Unternehmen neue Möglichkeiten, stellt sie aber auch vor besondere Herausforderungen und Fragen – nicht nur in technischer und betriebsorganisatorischer Sicht, sondern auch in Bezug auf die rechtlichen Rahmenbedingungen, in denen sie sich zurechtfinden müssen. Dies gilt auch im Bereich der Technischen Dokumentation/Instruktion.

Ziel der Weiterbildung

In diesem Seminar werden Sie in einer für Nichtjuristen verständlichen Form über die Haftungsgrundlagen auf nationaler und europarechtlicher Ebene informiert. Sie werden in die Lage versetzt, im Streitfall die eigene, aber auch die gegnerische Rechtsposition richtig einschätzen und beurteilen zu können.
Fallbeispiele aus der Gerichtspraxis verdeutlichen die theoretischen Inhalte. Ausdrücklich erwünscht sind Fragen, mit denen Sie sich aktuell oder in der Vergangenheit in Ihrer täglichen Arbeit beschäftigen beziehungsweise beschäftigt haben.

SEMINARUNTERLAGEN
Sie erhalten eine verständlich formulierte Arbeitsunterlage mit einer systematischen Darstellung der aus rechtlicher Sicht wichtigen Fragen zur Haftung.

HINWEIS
Ehemalige Teilnehmer des Fachreferent/-in für Technische Redaktion (TAE) erhalten 10 % Rabatt.
Inhalte

Dienstag, 16. Mai 2023
8.30 bis 16.00 Uhr, inkl. Pausen

1. Grundlagen der nationalen zivilrechtlichen Haftung für fehlerhafte Produkte/technische Dokumentationen
– die Freiheit, Verträge inhaltlich zu gestalten, und ihre rechtlichen Grenzen
– historische Entwicklung der gesetzlichen Haftung für fehlerhafte Produkte
– Verschulden und Gefährdung – zwei unterschiedliche rechtliche Ansätze einer Haftung für fehlerhafte Produkte

2. Bedeutung von EU-Richtlinien für das deutsche Haftungssystem und ihre Umsetzung in nationales Recht – das sogenannte „Produkthaftungsgesetz“

3. Rechtliches Zusammenspiel von gesetzlicher Haftung und Verträgen

4. Anforderungen der Rechtsprechung an eine ordnungsgemäße technische Dokumentation/Instruktion

5. Gerichtliche Auseinandersetzung um fehlerhafte Produkte/fehlerhafte technische Dokumentationen
– Entscheidung des Geschädigten
– Beweisführung vor Gericht
– vertragliche Haftungsfreizeichnungsklauseln vor Gericht
– Verjährungsfragen

6. Ergänzende Teilnehmerfragen, Diskussion

Teilnehmer:innenkreis
Das Seminar richtet sich an alle, die verantwortlich an der Produktion selbst, oder an der Erstellung, Abfassung, Genehmigung und Freigabe von Gebrauchsanweisungen, Benutzungs- und Montageanleitungen, Warnungen und Gefahrenhinweisen mitwirken, von der Leitungsebene der Unternehmen bis hin zu einzelnen Mitarbeitern.
Referent:innen

Rechtsanwalt Jens Heuer-James

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hannover

Veranstaltungsort

ONLINE

Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
620,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:
Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 50 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung .
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann allerdings auch kurzfristig noch geschehen. Wir empfehlen Ihnen daher Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über den aktuellen Beantragungsstatus.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier .

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

COVID-19 INFO

Um den Veranstaltungsbetrieb für Sie so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir alle nötigen Maßnahmen ergriffen. Der Schutz Ihrer Gesundheit hat dabei oberste Priorität.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln für Präsenzveranstaltungen.

Termine und Preise für Die Haftung für fehlerhafte Produkte/fehlerhafte Technische Dokumentation

Datum
16.05.2023, 08:30 Uhr
Lernsetting & Ort
Live-Online
Preis
EUR 620,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(0,0 von 5)
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Noch keine Bewertung vorhanden

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Michael Heide, M.A.
Michael Heide, M.A.
Telefon: +49 (0) 711 34008 – 71