Finite Elemente in der Geotechnik

& 3D Analysen – Theorie und Praxis

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
19.02.2018 - 21.02.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.500 EUR

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32668.00.017


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dr. T. Benz
HFT Stuttgart
Dr.-Ing. S. Möller
CDM, Stuttgart
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. C. Moormann
Universität Stuttgart, Institut für Geotechnik
Dr.-Ing. H. Neher
Ed. Züblin AG, Zentrale Technik, Stuttgart
Prof. Dr. H. Schweiger
Technische Universität Graz, Institut für Bodenmechanik (Österreich)
Dipl.-Ing. Dr. Techn. F. Tschuchnigg
Technische Universität Graz, Institut für Bodenmechanik und Grundbau, GRAZ (Österreich)
Prof. em. Dr.-Ing. P. A. Vermeer
Universität Stuttgart, Institut für Geotechnik
Prof. Dr.-Ing. habil. P.-A. von Wolffersdorff
BAUGRUND DRESDEN, Ingenieurgesellschaft mbH, Dresden
Dr.-Ing. M. Wehnert
WECHSELWIRKUNG, Numerische Geotechnik GmbH, Leonberg

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

In diesem Kurs werden Stoffgesetze, insbesondere das Hardening-Soil-Small Modell mit Berücksichtigung der Steifigkeit unter kleinen Dehnungen, die Berechnung von undrainiertem Bodenverhalten, Möglichkeiten des numerischen Standsicherheitsnachweises, Strömungsprobleme sowie Pfahlgründungen und Baugrundverbesserung behandelt.

Der Dreitageskurs ist in unterschiedliche Abschnitte gegliedert. Die Vorlesungen werden durch Übungen ergänzt. Ein Computer wird dabei zwei Teilnehmern gemeinsam zur Ver fügung gestellt. Eine sehr individuelle Betreuung wird durch den jeweiligen Vortragenden und weitere Tutoren ermöglicht. Diese Art der Betreuung erlaubt es, auf Teilnehmer mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund und Vorwissen einzugehen.

Die Kursgebühr beträgt 1500 EUR für den gesamten Kurs und beinhaltet die vollständigen Kursunterlagen sowie die Benutzung des Computers. Die gemeinsamen Mahlzeiten während des Kurses sind im Preis inbegriffen. Es besteht jedoch die Möglichkeit alle Kurstage separat zu buchen, wobei die Kursgebühr für die Tage 1 und 2 jeweils 630 EUR und für Tag 3 (keine Abendsitzung) 530 EUR beträgt.

Ziel des Seminars

Der Schwerpunkt liegt in der Einführung in die Anwendung der Finite-Elemente-Methode (FEM) zur Analyse von Verformungs- und Stabilitätsproblemen.
Dabei konzentriert sich der Kurs auf folgende Fragen:
Wie kann man komplexe Baugrundverhältnisse berücksichtigen?
Wie ermittelt man die grundlegenden Bodenparameter?
Wie kann man Bauabläufe realistisch simulieren?
Welches Stoffgesetz eignet sich für welche Anwendung?
Wie interpretiert man die Berechnungsergebnisse?

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Der Kurs wendet sich an Geotechniker, die praktische Problemstellungen mit Hilfe der Finiten Elemente Methode lösen wollen. Die Ausgewogenheit von Übungen und theoretischen Vorlesungen, welche für FE-Berechnungen unerlässlich ist, ermöglicht eine hohe Effektivität. Übungen zur Anwendung der Lehrinhalte tragen dazu bei, das neu erlernte Wissen zu vertiefen.

Seminarthemen im Überblick

Montag, 19. Februar 2018
9.00 bis 20.30 Uhr

> Numerische Berechnungen in der Praxis
> Grundlagen der FE-Methode
> Einführung PLAXIS 2D
> Das Mohr-Coulomb-Modell
> Übung: Elastische Berechnungen (Flachgründung)
> Nichtlineare Berechnungen
> Übung: Elastoplastische Berechnungen (Flachgründung)
> Baugruben
> Übung: 2-fach verankerte Baugrube mit MC

Dienstag, 20. Februar 2018
8.30 bis 20.45 Uhr

> Steifigkeit von Böden
> Das HS und HSS Modell
> Übung: 2-fach verankerte Baugrube mit HS und HSS
> Undrainiertes Verhalten und Konsolidierung
> Übung mit Soil Test Tool
> Übung: Dammschüttung auf weichem Boden
> Böschungsstabilität
> Strömungsberechnungen
> Übung: Böschungsstabilität

Mittwoch, 21. Februar 2018
9.00 bis 17.00 Uhr

> Pfahlgründungen
> Einführung in PLAXIS 3D
> Übung: Plattengründung
> Übung: Pfahlgründung
> Baugrundverbesserung
> Stoffmodell für vermörtelte Säulen
> Übung: Baugrundverbesserung

Referenten

Leitung:
Prof. Dr. H. Schweiger

Referenten:
Prof. Dr. Thomas Benz
NTNU, Trondheim (Norwegen)
Dr.-Ing. Sven Möller
CDM, Stuttgart
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christian Moormann
Universität Stuttgat, Institut für Geotechnik, Stuttgart
Dr.-Ing. Heiko Neher
Ed. Züblin AG, Zentrale Technik, Stuttgart
Prof. Dr. Helmut Schweiger
Technische Universität Graz, Institut für Bodenmechanik (Österreich)
Dipl.-Ing. Dr. Techn. Franz Tschuchnigg
Institut für Bodenmechanik und Grundbau, Graz (Österreich),
Prof. em. Dr.-Ing. Pieter A. Vermeer
Universität Stuttgart, Institut für Geotechnik
Prof. Dr.-Ing. habil. Peter-A. von Wolffersdorff
BAUGRUND DRESDEN Ingenieurgesellschaft mbH, Dresden,
Dr.-Ing. Markus Wehnert
Universität Stuttgart, Institut für Geotechnik,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.500 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
19.02.2018, 9:00 Uhr Finite Elemente in der Geotechnik Ostfildern 1.500 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum