Schutz- und Leittechnik in Niederspannungs- und Mittelspannungsnetzen

Schutzeinrichtungen und deren Einsatz im Netz

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 19.06.2023 - 21.06.2023
10:15 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 1.400,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35103.00.006


Referent:
Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert
eTec Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen

Seite Schutz%2D%20und%20Leittechnik%20in%20Niederspannungs%2D%20und%20Mittelspannungsnetzen als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Beschreibung

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung (Inhalte werden noch aktualisiert):

Dienstag, 15. bis Donnerstag, 17. Februar 2022
9:00 bis 16:00 Uhr inkl. Pausen

Netze
> Netzstrukturen: Stich-, Ring-, Maschennetz – Wann setze ich welches Netz ein? Trennstellen
> Netzsysteme: TN-, TT-, IT-System, Vor-/Nachteile, praktische Anwendung
> Erdungsverhältnisse und Fehler im Netz

Schutztechnik Primärtechnik im Niederspannungsnetz für Wechselstrom/Gleichstrom/Allstrom
> Eigenschaften verschiedener Schutzorgane und Schutzgeräte für Nieder- und Mittelspannungsnetze
> Schmelzsicherung gG, aM, Neozed, Diazed, NH, HH
> Leitungsschutzschalter (Sicherungsautomaten), Charakteristik A, B, C, D, E
> Leistungsschalter thermischer, magnetischer, elektronischer Auslöser
> Motorschutzschalter
> RCDs (FI-Schutzschalter) Typ A, B, F, M, selektiv
> Brandschutzschalter AFDD
> Isolationsüberwachungseinrichtung (Isowächter)
> RCM-Systeme, ständig überwachte Netze

Trafoschutz
> Trafoschutz Temperatur, Buchholz, HH-Sicherung, Leistungsschalter mit Schutzrelais
> Auswahl der ober- und unterspannungsseitigen Schutzorgane bei Energieverteiltransformatoren bis 3150 kVA
> Selektivität

Strom- und Spannungswandler
> Stromwandler für Mess-, Schutzanwendung, Digitalisierung
> Spannungswandler transformatorisch, kapazitiv, ohm'sche Teiler, Oberschwingungen, Kippschwingungen

Schutztechnik Sekundärtechnik im Mittelspannungsnetz – Sekundärtechnik
> Schutzrelais mit und ohne Hilfsspannung, Wandlerstromversorgung
> UMZ-Relais als Haupt- und Versagerschutz, gerichtet, ungerichet
> Distanzschutz bei Verbrauch und Rückspeisung
> Differentialschutz für Kabel und Freileitungen, als vergleichender gerichteter UMZ-Schutz
> Signalvergleich
> Differentialschutz für Transformatoren
> Sammelschienenschutz
> Schutzdiagramme, Staffelplan strom-, zeit-, impedanzabhängig
> Blockierung von Schutzgeräten, Grenzen der Einsetzbarkeit
> Erdschlusskennung, gerichtet, ungerichtet
> Erdschlussortung, Verfahren

Leittechnik
> Aufgaben und Anforderungen der Leittechnik
> Darstellung, Leitwartenbild, Ebenenstruktur, Symbole, Farbauswahl
> Auswahl der Daten, Datenpunktliste, Meldungen, Befehle, Mess-, Zählwerte
> Priorisierung der Informationen, Eindämmen der Informationsflut
> Datennetz, Struktur, Komponenten
> Redundanz, Zweitweg

Informations- und Datentechnik, Sicherheit
> IT-Sicherheit, Angriffe auf Daten, Möglichkeiten zur Manipulation der Stromversorgung
> Übertragungsprotokolle EN 61850, IEC 870-5-103 und 104, Unterschiede
> gehärtete Datennetze, Zertifizierung von Stromversorgungsnetzen

Referent:innen

Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert
eTec Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.400,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
19.06.2023, 10:15 Uhr Schutz- und Leittechnik in Niederspannungs- und Mittelspannungsnetzen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.400,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum