Grundlagen der Oberflächentopographie

Rauheit und Rauheitsmessung – erkennen, messen und verstehen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 15.03.2023 - 15.03.2023
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 590,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35825.00.002


Referent:
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Schorr
Steinbeis Transferzentrum, Tribologie in Anwendung und Praxis, Karlsruhe

Seite Grundlagen%20der%20Oberfl%C3%A4chentopographie als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Heutzutage ermöglicht eine umfassende Auswahl von Kennwerten die funktionsgerechte Charakterisierung der Beschaffenheit von Oberflächen. In diesem Seminar werden die wichtigsten Kennwerte und Kennkurven zur Charakterisierung der Eigenschaften von Oberflächen erläutert. Leider wird oftmals versucht, die komplexe Mikrostruktur einer Oberfläche mit einem einzigen Kennwert zu beschreiben. Dies ist nicht möglich und hier schaffen die Normen durch passgenaue Kennwerte für bestimmte Merkmale Abhilfe.

Die ISO-konformen Messbedingungen sind Voraussetzung, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen. Hierzu gehört die Wahl des richtigen Filters, der Grenzwellenlänge und der Messstrecke. Aber auch die Angabe der Messstrategie gehört zur eindeutigen Prüfung von Oberflächen dazu. Häufig stehen die Angaben der Oberflächenbeschaffenheit am Oberflächenzeichen nicht im Einklang mit der internationalen ISO-Normung.

Ziel der Weiterbildung

Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über alle Themen zur Charakterisierung und Messung von Oberflächen zu geben. Damit werden die Teilnehmer/innen in die Lage versetzt, funktionsrelevante Kennwerte auszuwählen und diese normkonform am Oberflächenzeichen anzugeben.

Anmerkung: Das Seminar erläutert die Neuerungen der neuen Norm ISO 21920 mit ihren drei Teilen.

HINWEIS
Dieses Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs „Tribologie Experte (TAE)“ www.tae.de/60160 sowie des Zertifikatslehrgangs „Oberflächen Spezialist (TAE)“ www.tae.de/60163 und kann auch einzeln gebucht werden.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Dieses Seminar richtet sich an Entwickler, Konstrukteure, Fertiger und Mitarbeiter der Qualitätssicherung, die Oberflächengüte definieren und Messergebnisse interpretieren müssen.

Inhalte

Mittwoch, 15. März 2023
9.00 bis 16.30 Uhr

Einführung in das Thema Rauheit
> GPS-System und Normen
> normative Übersicht
> Ordnungssystem
> Welligkeit und Rauheit

Profile, Filter, Messbedingungen
> Profile und Filter
> Messbedingungen

Kennwerte und Kennkurven: Profil-Kennwerte 2D
> Primär-Profil
> Rauheits-Profil
> Welligkeits-Profil

Toleranzakzeptanzregeln
> Höchstwert (Max)-Regel
> 16%-Regel
> Median-Regel

Oberflächenangabe Zeichnung
> Oberflächenzeichen
> Rauheit und Welligkeit

Oberflächenmesstechnik
> taktile Messverfahren

Referent:innen

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Schorr
Duale Hochschule Karlsruhe,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 590,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
15.03.2023, 9:00 Uhr Grundlagen der Oberflächentopographie Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 590,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum