WICHTIG: Eingeschränkter Parkraum. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Anreise über die aktuelle Parksituation. Mehr erfahren
MENU
Grundlagen und Praxisbeispiele für die technisch und rechtlich sichere Bauleitung

Angebot runterladen

für

Abwicklung von Bauvorhaben

Ihre Anschrift

Beginn:
24.10.2024 - 09:00 Uhr
Ende:
25.10.2024 - 15:00 Uhr
Dauer:
2,0 Tage
Veranstaltungsnr:
35306.00.008
Leitung
profacto.admo GmbH
Präsenz
EUR 1.010,00
(MwSt.-frei)
Mitgliederpreis
Im Rahmen des Bezahlprozesses können Sie die Mitgliedschaft beantragen.
EUR 909,00
(MwSt.-frei)
Referent:in

RA Dr.-Ing. Helmuth Duve

Spezialisierung als Anwalt auf technische Sachverhalte, Tätigkeit im Bereich der Projektentwicklung bei Finanzierung, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Immobilienverwertung. Lehrbeauftragter für Baurecht an der Hochschule Trier. Referent bei Fachtagungen und Seminaren. Autor von Fachbüchern und Beiträgen in Fachzeitschriften.

Beschreibung

Bauprojekte sind komplexe Vorgänge. Einerseits stehen sie unter einem extremen Kosten-, Termin- und Qualitätsdruck. Andererseits unterliegen sie häufig unvorhersehbaren Gegebenheiten und nicht quantifizierbaren Risiken. Der Grundstein für den Erfolg von Bauvorhaben wird lange vor dem eigentlichen Baustellenstart gelegt. Die effiziente Bauleitung ist ein wichtiger Baustein für die baubetrieblich sichere Abwicklung von Bauvorhaben – vom „Kick-Off“ bis zum Abschlussgespräch.

Das Seminar stellt die Bauleitung auf Auftraggeber-Seite systematisch und umfassend in Theorie (Grundlagen) und Praxis (Anwendung) dar. Es werden Einzelthemen detailliert vermittelt und diskutiert. Ein Schwerpunkt ist der Umgang mit Störgrößen und die Möglichkeiten des erfolgreichen Konfliktmanagements.



Ziel der Weiterbildung

Das Seminar befasst sich mit aktuellen, aber immer wiederkehrenden Fragen aus der Baustellenpraxis:
– Wie gehe ich grundsätzlich vor?
– Wie gehe ich mit den gegebenen Rahmenbedingungen um?
– Wie gehe ich mit Störgrößen/Änderungen um?
– Wie sichere ich die eigenen Ansprüche?
– Wie „führe“ ich meinen Auftragnehmer?

Das Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs „Bauleitung und Projektmanagement im Bauwesen (TAE)“ und kann einzeln gebucht werden.
Informationen zum Lehrgang: www.tae.de/60162



Methodik 
Der Praxisbezug ist durch zahlreiche Beispiele gegeben. Die Teilnehmer haben Gelegenheit zu Diskussion und Erfahrungsaustausch. 

Hinweis
Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum für die Fachrichtung Architektur anerkannt.

Programm

Donnerstag, 24. Oktober 2024
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 17.00 Uhr

1. Einführung

2. Bauleitung auf AG-Seite im Überblick 

  • Management: Entscheidung, Führung und Verantwortung 
  • Controlling: Planung, Kontrolle, Steuerung 
  • Arbeits- und Handlungsprinzipen

3. Baubeginn

  • Welche Aufgaben muss der AG erfüllen? 
  • einzuhaltendes Recht 
  • BGB/VOB und technische Regelwerke
  • Startgespräche 
  • Kommunikation und Kooperation mit den weiteren Baubeteiligten

4. Mängel

  • zugesicherte Beschaffenheit des Werkes
  • Normen und technische Vorschriften 
  • Erfolgsversprechen und Pflichten des AN 
  • Rechte und Pflichten des AN/AG sowie ihrer Erfüllungsgehilfen

5. Rückstand

  • Grundlagen verbindlicher Termine
  • Störungen im Bauablauf
  • Rückstand und Verzug

6. Nachträge

  • Umgang mit Leistungsänderungen
  • neue Regelungen des BGB



Freitag, 25. Oktober 2024
8.00 bis 12.15 und 13.15 bis 15.00 Uhr

7. Sicherheit

  • Arbeits- und Unfallschutz 
  • Umweltschutz

8. Abnahme

  • Abnahme der Bauleistung (rechtliche Abnahme) 
  • Vorgehen bei Verweigerung der Abnahme 
  • neue Regelungen des BGB, Zustandsfeststellung 
  • „Technische“ Abnahme 
  • Rechte und Pflichten des AN/AG 
  • Vorbehalte bei der Abnahme

9. Abrechnung

  • Abschlags- und Schlussrechnung 
  • Leistungen nach Einheitspreisverträgen und Pauschalverträgen 
  • Stundenlohnarbeiten

10. Gewährleistung

  • Mängelbeseitigung und Objektübergabe 
  • Gewährleistung 
  • Rückgabe von Sicherheiten

11. Sonstiges

  • Verhandlung erfolgreich führen und Verhandlungsergebnisse sicherstellen
  • Kommunikation und Dokumentation 
  • Konfliktmanagement
Teilnehmer:innenkreis

Bauingenieure, Architekten, Projektsteuerer, Projektverantwortliche, Bauleiter auf Auftraggeber-Seite (Bauherren, Bauträger, Projektentwickler, Generalunternehmer)

Referent:innen

RA Dr.-Ing. Helmuth Duve

Spezialisierung als Anwalt auf technische Sachverhalte, Tätigkeit im Bereich der Projektentwicklung bei Finanzierung, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Immobilienverwertung. Lehrbeauftragter für Baurecht an der Hochschule Trier. Referent bei Fachtagungen und Seminaren. Autor von Fachbüchern und Beiträgen in Fachzeitschriften.

Veranstaltungsort

Technische Akademie Esslingen

An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Anfahrt

Die TAE befindet sich im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg – in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart. Unser Schulungszentrum verfügt über eine hervorragende Anbindung und ist mit allen Verkehrsmitteln gut und schnell zu erreichen.

Anfahrt und Parken: TAE - Technische Akademie Esslingen
Gebühren und Fördermöglichkeiten

Die Teilnahme beinhaltet Verpflegung sowie ausführliche Unterlagen.

Preis:
Die Teilnahmegebühr beträgt:
1.010,00 € (MwSt.-frei) pro Teilnehmer

Fördermöglichkeiten:

Bei einem Großteil unserer Veranstaltungen profitieren Sie von bis zu 70 % Zuschuss aus der ESF-Fachkursförderung.
Bisher sind diese Mittel für den vorliegenden Kurs nicht bewilligt. Dies kann verschiedene Gründe haben. Wir empfehlen Ihnen daher, Kontakt mit unserer Anmeldung aufzunehmen. Diese gibt Ihnen gerne Auskunft über die Förderfähigkeit der Veranstaltung.

Weitere Bundesland-spezifische Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Inhouse Durchführung:
Sie möchten diese Veranstaltung firmenintern bei Ihnen vor Ort durchführen? Dann fragen Sie jetzt ein individuelles Inhouse-Training an.

Weitere Termine und Orte

Datum
Beginn: 24.10.2024
Ende: 25.10.2024
Lernsetting & Ort
Ostfildern
Preis
EUR 1.010,00

Bewertungen unserer Teilnehmer

(5,0 von 5)
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
0 Sterne
(0)
Anonym
Abwicklung von Bauvorhaben | 26.04.2024 | verifiziert
Referent kannte sich tiefgehend aus

Der Lehr gang war sehr angenehm gestaltet, man konnte viel mitnehmen. Über die eigentlichen Lernziele hinaus hat der Referent auch alle Fragen aus der Praxis kompetent beantworten können.

Anonym
Abwicklung von Bauvorhaben | 26.04.2024 | verifiziert
Sehr informativ

Sehr gut

TAE Newsletter

Bleiben Sie informiert! Entdecken Sie den TAE Themen-Newsletter mit aktuellen Veranstaltungen rund um Ihren persönlichen Tätigkeitsbereich. Direkt anmelden, Interessensbereiche auswählen und regelmäßig relevante Infos zu unserem Weiterbildungsangebot erhalten – abgestimmt auf Ihren Bedarf.

Jetzt registrieren

Fragen zur Veranstaltung?

Ihr Ansprechpartner für die Veranstaltung

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle
Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle