Projektmanagement im Bauwesen

Praxisbeispiele aus Hoch- und Tiefbau für Projektorganisation und -koordination

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
02.04.2019 - 03.04.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.050,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32621.00.028


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dipl.-Ing. R. Dressel
Klotz und Dressel GmbH, Stuttgart
Dipl.-Ing. T. Ille
Ingenieurbüro für Projektmanagement, Heidenheim
Dipl.-Ing. S. Klotz
Klotz & Partner GmbH, Ingenieurgesellschaft für Baukostenplanung, Stuttgart
Dipl.-Ing. J. Schieler
Unternehmensberatung, Mainz

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Grundlagen des Projektmanagements
> Projektorganisation: Grundlagen, Aufgaben; Organisationsvorgaben; Entscheidungs-/
Änderungsmanagement; Dokumentation; Berichtswesen; Projektkommunikationssysteme
> Vertragsmanagement: Vertragsziele/-grundlagen, Vertragselemente/-risiken, Streitschlichtung, Europaweite Ausschreibungen, Vertragsarten, Honorierung
> Terminmanagement: Termin-/Ablaufplanung; Terminstruktur;
Grob-/Feinplanung, Gliederungs-/Planungsebenen; Darstellung Terminabläufe
> Kostenmanagement/Controlling
> Qualitätssicherung/Prozessmanagement
> Claim-Management: Nachträge
aus Sicht des Auftraggebers; Vorsorge gegen Nachtragsforderungen; Prüfung von Nachtragsforderungen; Vertragsarten; Anspruchsgrundlagen/-voraussetzungen; Verhandlung

Ziel der Weiterbildung

Ziel des Seminars ist, Aufgaben und Zuständigkeiten der einzelnen Projektbeteiligten darzustellen und den Teilnehmern Handlungsempfehlungen und Instrumentarien für eine erfolgreiche Projektabwicklung aufzuzeigen. Daneben spielen Teambildung und Sozialkompetenz für das Projektteam eine immer wichtigere Rolle. Der theoretische Teil wird durch Praxisbeispiele illustriert und verdeutlicht.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Architekten, Bau- und Fachingenieure, private und öffentliche Bauherren, Bauträger, Bauleiter, Sachverständige und Mitarbeiter von Bauabteilungen der Industrie, den öffentlichen Verwaltungen, Versicherungen, Banken und Berufsverbänden.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Dienstag, 10. und Mittwoch, 11. April 2018
1. Tag: 9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.30 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr
1. Grundlagen des Projektmanagements
> Geschichte des Projektmanagements
> Projektmanagement heute
> Begriffsdefinitionen u.a. Projektsteuerung, Projektleitung, Phasen des Projektmanagements
> Systematische Projektsicht: Projektziele, -struktur und -organisation, Kosten, Termine, Qualitäten, Verträge
> Erfolgsfaktoren
> Anforderungen an den Projektmanager
2. Projektorganisation
> Grundlagen und Aufgaben der Projektorganisation
> Organisationsvorgaben
> Entscheidungsmanagement
> Änderungsmanagement
> Dokumentation
> Berichtswesen
> Projektkommunikationssysteme (PKS)
3. Vertragsmanagement
> Wer erstellt Verträge?
> Vertragsziele und Vertragsgrundlagen
> Vertragselemente und Vertragsrisiken
> Streitschlichtung
> Europaweite Ausschreibungen
> Vertragsarten
> Honorierung der jeweiligen Leistungen
4. Terminmanagement
> Termin- und Ablaufplanung
> Terminstruktur
> Grob- und Feinplanung, Gliederungsebenen, Planungsebenen
> Darstellung von Terminabläufen: Rahmenterminplan, Plan der Meilensteine, Terminplan der Planung und Ausführung
> Terminkontrolle und -steuerung, Termine und Kosten
5. Kostenmanagement und Controlling
> Grundlagen des Kostenmanagements
> Kostenplanung, Kostenermittlung, Kostenkontrolle, Kostensteuerung, Kostenverfolgung
> Zahlungs- und Mittelabflussplan
> Zusammenhang zwischen Kosten- und Terminmanagement
> Einsatz von Software
6. Qualitätssicherung/Prozessmanagement
> Prozessmanagement als Qualitätsmanagement in Projekten
> Erfassen und Abstimmen der Qualitätsstandards
> Erarbeiten von Qualitätsalternativen und Entscheidungshilfen
> Qualitätssicherung in der Planung
> Verfahrensschritte im Prozessablauf
> phasenübergreifende und phasenspezifische Methoden
> Qualitätssicherung im gesamten Projektablauf
> Sicherung der Qualitätsanforderungen aus der Planung in der Ausführung und Qualitätskontrolle in der Ausführung
7. Claim-Management
> Nachträge aus Sicht des Auftraggebers
> Vorsorge gegen Nachtragsforderungen
> Prüfung von Nachtragsforderungen
> Vertragsarten
> Anspruchsgrundlagen und -voraussetzungen
> Verhandlung mit Nachtragsforderung

Referenten

Leitung:
Dipl.-Ing. J. Schieler

Referenten:
Dipl.-Ing. Richard Dressel
Klotz und Dressel GmbH, Stuttgart,
Dipl.-Ing. Thomas Ille
Ingenieurbüro für Projektmanagement, Heidenheim,
Dipl.-Ing. Siegfried Klotz
Klotz & Partner GmbH – Ingenieurgesellschaft für Baukostenplanung, Stuttgart,
Dipl.-Ing. Jürgen Schieler
Unternehmensberatung für Organisations-, Prozess- und Qualitätsmanagement, Mainz,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.050,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
02.04.2019, 9:00 Uhr Projektmanagement im Bauwesen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.050,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum