Zeitaufwand

Das Weiterbildungsprogramm "Energieberatung (TAE)" ist als berufsbegleitende Maßnahme konzipiert. Entsprechend ist auch der Gesamtablauf der Maßnahme darauf ausgerichtet. Angaben zum notwendigen Zeitaufwand sind nur als Richtschnur zu verstehen. Allgemeingültige Angaben können hier nicht gemacht werden, da der Zeitbedarf sehr stark vom Vorwissen (Erstausbildung), der Berufserfahrung, der Auffassungsgabe und auch dem individuellen Lernverhalten geprägt wird.
 
Erfahrungswerte aus mehr als 20 Jahren Weiterbildungsprogramm "Energieberatung (TAE)" deuten auf einen wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 4 bis 5 Stunden hin. Beachten Sie aber bitte, dass es aufgrund der genannten Faktoren zu Überschreitungen, selten aber zu nennenswerten Unterschreitungen dieser Zeitangaben kommt.
 
Selbstverständlich reicht der angegebene Richtwert nicht aus, wenn Sie sehr tief in die Materie einsteigen wollen und einzelne Gebiete bis ins letzte Detail erarbeiten möchten.
 
Am Einführungstag werden unter den Teilnehmern auf freiwilliger Basis Anschriften und Telefonnummern ausgetauscht, mit dem Ziel einer möglichen Bildung von regionalen Arbeitsgruppen. Solche Gruppen fördern das Teamverhalten und erleichtern die Erschließung des Stoffes, da vielfach Teilnehmer mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen und Erfahrungen zusammentreffen. Dadurch profitieren die Gruppenmitglieder voneinander.
 
Während der gesamten Dauer der Maßnahme ist eine fachliche Betreuung durch die beiden Lehrgangsleiter gewährleistet, die unter Nutzung der modernen Kommunikationsmittel für Auskünfte und Hilfestellungen zur Verfügung stehen.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum